Die Veranstaltung

News

Nach einer erfolgreichen und spannenden Veranstaltung im Jahr 2016 haben wir die letzten Monate ausgiebig dafür genutzt, die vergangene Durchführung zu reflektieren, zu diskutieren und zu überarbeiten. Dabei haben wir ebenfalls versucht, auf zugesandte Kritikpunkte sowie Anregungen aktiv einzugehen.

Leider sind viele der getätigten Vorschläge mit den zeitlichen und finanziellen Ressourcen, welche uns für die Veranstaltung bisher zur Verfügung standen, nicht umsetzbar. Dennoch handelt es sich in vielen Fällen um wichtige und gute Ideen, die wir sehr gerne in unsere Planungen mit aufnehmen möchten.

Um eine gleichzeitige Anhebung der Teilnahmegebühr zu vermeiden und damit den Zugang zu der Veranstaltung weiterhin für alle Interessierten offen zu halten, haben wir uns nach alternativen Umsetzungs- und Finanzierungsmöglichkeiten umgesehen. Diese erfordern jedoch weitergehende Planungen, die in dem von uns zunächst angedachten Zeitraum bis 2018 nicht durchführbar sind.

Mit dem Ziel, euch zur nächsten Veranstaltung ein aufregend neues Konzept präsentieren zu können, das euren und unseren Anforderungen gerecht werden kann, haben wir uns dazu entschlossen, die Lange Nacht der Illustration um ein Jahr auf 2019 zu verschieben.

Diese Entscheidung ist uns einerseits nicht leicht gefallen, andererseits halten wir diesen Schritt für notwendig, um die Qualität der Veranstaltung weiter anzuheben und sowohl den TeilnehmerInnen als auch den BesucherInnen eine verbesserte und erfolgsversprechende Durchführung im Jahr 2019 garantieren zu können.

Für eure Fragen und Anmerkungen stehen wir gerne per Mail zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Das Team der Langen Nacht der Illustration

 

 

Die Veranstaltung

Ein großartiges Comeback erwartet die Berliner Kreativszene! Nach einer erfolgreichen Veranstaltung zum 10-jährigen Bestehen der Illustratoren Organisation e.V. im August 2012 kehrt die LANGE NACHT DER ILLUSTRATION am 30. September 2016 zurück in die Hauptstadt.

Mehr als 120 Illustratorinnen und Illustratoren präsentieren an 45 verschiedenen Standorten ihre aktuellen Werke und geben faszinierende Einblicke in das kreative Berufsfeld. Von exklusiven Ausstellungen hin zu spektakulären Live-Events erwartet die Besucher ein bunter Strauß an verschiedensten Programmbeiträgen. Ob Bilderbuchgestalter, Comiczeichner, Grafiker oder Druckartist – die LANGE NACHT DER ILLUSTRATION öffnet von 17 bis 24 Uhr die Türen der Berliner Ateliers und kreativen Werkstätten. Rund 10.000 Besucher nutzten 2012 das umfangreiche Angebot und ließen sich von der beeindruckenden Vielfalt der Ausstellungen begeistern.

Ein eigens zu diesem Zweck konzipierter Stadtplan mit einer Auflistung der einzelnen Veranstaltungsorte lädt die Besucher zu einem illustrativen Rundgang durch die kreative Hochburg Deutschlands ein. Mit großartigen Ausstellungen, Workshops, Vorträgen und Lesungen bietet die LANGE NACHT DER ILLUSTRATION ein abwechslungsreiches Programm rund um die Berliner Illustratorenszene. Der Besuch ist dabei vollkommen kostenlos und hält für jeden etwas bereit.

Initiiert wurde die Veranstaltung 2012 von den Illustratorinnen Constanze Guhr, Irmela Schautz, Annabelle von Sperber und Iris Wolfermann. Nach ihrem großen Erfolg und zahlreichen Bitten um eine Fortführung hat jetzt ein Team der Akademie für Illustration und Design Berlin die Organisation der LANGEN NACHT DER ILLUSTRATION übernommen. Auch in Zukunft soll das Event als regelmäßig wiederkehrende Veranstaltung die Türen zur Illustratorenszene offen halten.

 

 

Partner